| G.V.E.I.P. | Braunschweig | Hamm | Hannover | Hessischer Landtag | kfw | Luminosa | Schwerte | Parkskulptur | Paderborn | Museum Wiesbaden | Ars Mundi | Brot und Spiele | Schlachthoframpe | Blaue Blume | Die EUROPAN TOWER | Lichtspieltheater | Fluchttreppe |
Porträtinstallationen: | Selbst | Une femme d'Alger | Gunter Göring | Einatmen - Ausatmen | Super - Zuba | Königin von Saba | Pétain als Maler | ESCAPE | Energie-Böxle | Cinemaczz | knusper, knusper... | Interlaken |

 
 
   
Im Innern läuft ein Animationsfilm (Maren Krüger und Dieter Reifarth, ca. 5min). Für diesen habe ich Scherenschnitte angefertigt und animiert. Scherenschnitte waren typisch für die Zeit  Robert Mayers, sie hingen damals in vielen bürgerlichen Wohnungen. Die anfängliche Idylle, untermalt von klassischer und romantischer Musik der Zeit wird immer wieder gestört von elektronischen Klängen (Laszlo Viragh).
Auf einer schmalen Seite im Innern findet man die eingebrannte historische Darstellung eines, auf einem Zwangsstuhl fixierten Mannes. Robert Mayer wurde nach seinem Fenstersturz, den er überlebte, in einem solchen Zwangsstuhl gewaltsam ruhig gestellt. Der "verrückte Mayer" sollte endlich seinen abwegigen Ideen abschwören.
Im Böxle findet das menschliche Drama und die historische Person Robert Mayer durch die Kombination von Bildern, Text, Klang und Licht eine aktuelle, poetische Re - Formulierung.